🚚 KOSTENLOSER VERSAND AB 20€

Mikrofasertuch waschen

Tipps & Tricks zur Mikrofaserpflege

Um die Lebensdauer eines Mikrofasertuches so lang wie möglich zu halten, ist ein richtiger Umgang und Pflege das A und O. In diesem kurzen Blogbeitrag wollen wir dir zeigen auf was du bei deinen Cleaneed Mikrofaserprodukten, wie unseren Mikrofasertüchern oder den Cleaneed Waschhandschuh, achten musst.

 

Microfasertuch waschen

Grundsätzlich sollte ein Mikrofasertuch nach jedem Einsatz gewaschen werden. Wischt du mit einem dreckigen Microfasertuch über deinen Lack, riskierst du feine Kratzer die durch die Verschmutzungen im Tuch entstehen können.

Wir empfehlen unsere Mikrofasertücher mit höchstens 30 Grad zu waschen. Dies reicht in der Regel aus um Verschmutzungen von den Tüchern zu lösen. Außerdem solltest du Mikrofaserprodukte getrennt von anderen Kleidungsstücken waschen, damit hier keine Verunreinigungen übergehen und das Tuch vor z. B. Reißverschlüssen geschützt wird.
Je nach Grad der Verschmutzung reicht meistens schon ein Kurzprogramm, das 15-30 Minuten läuft, aus.

Als Mikrofaser Waschmittel empfehlen wir dir unbedingt eins ohne Bleichmittel und Weichspüler zu verwenden. Der Weichspüler reduziert nämlich die Kapazität der Flüssigkeitsaufnahme des Tuches und Waschhandschuhs.

 

Mikrofasertuch trocknen

Falls du einen Trockner benutzen willst, solltest du diesen auf eine niedrige Temperatur einstellen. Am besten wählst du das Schonprogramm beim Trocknen aus, um dein Tuch vor hohen Temperaturen zu schützen.

Wenn du keinen Trockner besitzt, kannst du das Tuch natürlich auch auf die Wäscheleine hängen. Allerdings am besten nicht in die Sonne, damit es nicht ausbleicht und steif und hart wird.

Nach dem Trocknen empfehlen wir dir die Tücher kurz auszuschlagen, dies hilft die Fasern wieder aufzustellen und es schön weich zu halten.

 

Hinweis

Verwende dein Mikrofasertuch am besten nur für die Autopflege und nicht für andere Dinge. Schon kleinste Krümel, die durch die Reinigung anderer Flächen am Tuch haften bleiben, können Kratzer an deinem Auto verursachen.